Florenz

Welche Ziele verfolgt die EU?

| FAQ

Bei der Gründung der Europäischen Gemeinschaft für Kohle und Stahl (EGKS) im Jahre 1952 waren die wichtigsten Ziele den Frieden und Wohlstand in einem damals stark gespaltenen Europa zu sichern. Diese grundlegenden Ziele sind auch im Verlauf des europäischen Integrationsprozess die gleichen geblieben. Noch heute sind politische Stabilität und die Sicherung von Frieden und Menschenrechten oberstes Ziel der EU. Mit der Ost-Erweiterung wurde ein weiterer wichtiger Schritt in diese Richtung getan. 

Ein weiteres Kernanliegen der EU ist die Schaffung eines europäischen Binnenmarktes, mit freiem Waren-, Personen-, Dienstleistungs- und Kapitalverkehr. Dieser sollte die Handelsbeziehungen der Länder untereinander verbessern, Investitionen erleichtern und die Absatzchancen für Waren und Dienstleistungen erhöhen. Heute können sich die Europäer aussuchen, wo sie in der EU leben, arbeiten oder studieren möchten. Die Unternehmer haben Zugang zu einem wesentlich größeren Markt, die Verbraucher können aus einer breiteren Palette von Produkten auswählen. Das Ergebnis sind mehr als 2,5 Mio. zusätzliche Arbeitsplätze und 877.000.000.000 € mehr Wohlstand. 

Die Europäische Union engagiert sich dafür, dass der Binnenmarkt künftig noch besser funktioniert und dass der Wohlstand in Europa gesichert und gemehrt wird. Die Einführung der europäischen Gemeinschaftswährung, des Euro, war ein wichtiger Schritt auf dem Weg des Zusammenwachsens.

Zurück