Florenz

Wie arbeitet das Europäische Parlament?

| FAQ

Das Europäische Parlament ist die einzige demokratisch gewählte Institution der Europäischen Union. 

Der Präsident ist der erste und oberste Repräsentant des Parlaments und vertritt das Parlament nach außen. Seine Aufgabe besteht darin, sowohl die Sitzungen des Plenums als auch die Sitzungen des Präsidiums zu leiten. Zurzeit ist Martin Schulz Präsident des Europäischen Parlaments. Das Präsidium ist das administrative Leitungsorgan des Hauses, das zuständig ist für den Haushalt des Parlaments sowie für Personal- und Organisationsfragen. Ihm gehören neben dem Präsidenten 14 Vizepräsidenten an sowie fünf Quästoren mit beratender Stimme, die mit Status-, Verwaltungs- und Finanzfragen der Mitglieder betraut sind. Sie alle werden für eine Dauer von zweieinhalb Jahren gewählt. 

Die Konferenz der Präsidenten, in der der Präsident des Parlaments und die Fraktionsvorsitzenden vertreten sind, ist das politische Leistungsorgan des Hauses, das die Tagesordnung des Plenums beschließt und den jährlichen Arbeitskalender der Parlamentsorgane sowie die Zuständigkeiten der Ausschüsse und Delegationen und die Zahl ihrer Mitglieder festlegt.

Zurück